Deeg.net

(Thomas & Maria Online)

Aktuelle Seite: Home Urlaub Neuseeland 2019 Great Barrier Island – Tauranga/Mt Maunganui

Great Barrier Island – Tauranga/Mt Maunganui

Great Barrier Island – Tauranga

Heute mussten wir wieder zurück vom Great Barrier Island. Maria ist zum Sonnenaufgang noch einmal an den Strand vor unserem B&B hinuntergegangen, um noch ein paar Fotos zu machen.

Um 8:30 Uhr kam dann ein Anruf unserer Fluggesellschaft, dass unser Flieger schon um 10:15 Uhr geht und nicht erst um 11:30 Uhr, wie geplant, da das Wetter zuzieht. Also haben wir etwas schneller gepackt und sind nach dem Frühstück nur noch an einen Strand gefahren und haben den zweiten, den wir noch besuchen wollten, ausgelassen.

Auf dem Weg zum Flughafen war Thomas wie jeden Tag aufs Neue überrascht, wie eng und kurvenreich die Straßen hier sind. An der Tankstelle vor dem Flughafen stand ein höchst interessanter Tanklaster. Nicht so einer, wie wir sie bei uns kennen, sondern ein Pick-up, der auf der Ladefläche einen fast schon winzigen Tank hatte, aus dem er die Zapfsäule vor uns mit Diesel versorgte.

Wie Ihr vielleicht von früheren Blogeinträgen wisst, hatten wir für den Rückflug vom Great Barrier Island nur ein Freigepäck von 15 kg plus 7 kg Handgepäck. Also haben wir schon von zu Hause nicht mehr mitgenommen und mit unserer – extra dafür besorgten – Gepäckwaage beim Packen dafür gesorgt, dass beide unserer großen Rucksäcke etwa 14,8 kg und die kleinen Rucksäcke etwa 6,8 kg schwer waren. Am Flughafen stellten wir dann fest, dass es auf Great Barrier Island nicht einmal eine Waage gibt. Es interessierte sich also niemand für das Gewicht unseres Gepäcks. ;-)

Den sehr begrenzten Platz im Flugzeug mussten wir übrigens mit einem Surfbrett teilen, das zwischen uns beide verstaut wurde.

Wieder witzig wurde es dann in Tauranga am Zielflughafen. (Tauranga ist so groß, dass es dort einen "richtigen" Flughafen gibt.) Unser Pilot hat uns nicht zum Ankunftsterminal gebracht, sondern am Flughafenzaun neben der Landebahn rausgelassen. Auf dem Weg zur Autovermietung sind wir dann durch eine Air-New-Zealand-Abflughalle gelaufen, was die dortigen Mitarbeiter doch sehr überrascht hat, denn dorthin verirren sich sonst wohl nie irgendwelche ankommenden Fluggäste.

Nachdem wir unseren Mietwagen entgegen genommen hatten, sind wir noch zum Mt Maunganui gefahren, um dort am Strand mit Blick auf den Berg ein Eis zu essen – die Eisdiele kannten wir schon vom letzten Mal und wussten, dass das Eis dort sehr gut ist. Anschließend ging es weiter nach Süden, nach Whakatāne, in die Mitte der Bay of Plenty.

 

Fotos

Schluchtensteig Schwarzwald

29.9.2021

Schluchtensteig Schwarzwald

Schluchtensteig Schwarzwald 7.-14. September 2021  Nach der Alpenüberquerung im vergangenen Jahr, wollten wir auch heuer wieder einen Fernwanderweg gehen. Bei der Suche sind wir zufällig auf den Schluchtensteig im Schwarzwald gestoßen und er...

weiterlesen...
 

Videos

endlich mal wieder ein Konzert

26.3.2022

endlich mal wieder ein Konzert

Klassenvorspiel 26. März 2022  Heute stand mal wieder "Klassenvorspiel" in der Musikschule Fürth auf dem Programm – coronabedingt das erste Mal seit 2019! Anfang Juli letzten Jahres fand das letzte Konzert statt, bei...

weiterlesen...