deeg.net

(Thomas & Maria Online)

Aktuelle Seite: Home Urlaub Neufundland 2017 La Scie – Terra-Nova-Nationalpark

La Scie – Terra-Nova-Nationalpark

La Scie

Heute Vormittag stand zunächst La Scie, wo wir gestern Abend angekommen sind, sowie die Umgebung dieses Ortes auf dem Programm. Die erste Wanderung führte uns auf den Hausberg von La Scie, dann ging es in eine verlassene Kupfer-, Eisenerz- und Goldminenstadt (Fotos 6-10). Hier lebten einst mehr als 2000 Menschen. Heute sind es noch vier, womit der Ort die kleinste Stadt Kanadas mit eigener Postleitzahl, Bürgermeister und stellvertretendem Bürgermeister ist. Nach einer weiteren Wanderung in der Nähe ging es am Nachmittag schon ziemlich weit zurück in den Osten, zunächst zu den Wasserfällen in Grand Falls-Windsor (Fotos 17-19) und dann noch weiter in den Terra-Nova-Nationalpark.

Heute Abend wollten wir im besten Restaurant des Ortes (es gibt hier nur drei Restaurants) Essen gehen, doch leider war es voll. Der Host unseres B&B's hat dann angerufen und einen Tisch für Johnny Depp reserviert – und schon sind wir reingekommen. Wirklich!

 

Fotos

Mondfinsternis 2018

28.7.2018

Mondfinsternis 2018

Fürth27./28. Juli 2018 Vergangene Nacht gab es die längste totale Mondfinsternis dieses Jahrhunderts. Fast zwei Stunden lang dauerte die Kernschattenphase. Auf den Stadtwiesen an der Pegnitz gleich hinter unserer Wohnung sollten wir...

weiterlesen...
 

Videos

House Running Berlin 2018

25.6.2018

House Running Berlin 2018

House Running Berlin23. Juni 2018 Am vergangenen Samstag stand in Berlin "House Running" auf dem Programm. Maria hatte dieses Event von ihren Ex-Kolleginnen und -Kollegen zum Abschied geschenkt bekommen und wie...

weiterlesen...