deeg.net

(Thomas & Maria Online)

Aktuelle Seite: Home Thomas Briefmarken

Briefmarken

Wie alles begann

Briefmarkenausgabe "Altes Rathaus Bamberg" 1978

1978 – mit 13 Jahren – habe ich von meinem Opa eine Zigarrenkiste voll mit Briefmarken bekommen. Die Kiste enthielt u. a. viele bessere „Bund“-Ausgaben aus den 50er Jahren, so dass ich damit einen ordentlichen Grudstock für meine Sammlung hatte. Und als ich all die Marken sortiert hatte, kannte ich den Katalog auswendig ;-)

Wenige Wochen später (am 22. Mai 1978) erschien die nebenstehende Briefmarke mit Abbildung des Alten Rathauses Bamberg, meiner damaligen Heimatstadt. Aus Anlass des Ersttages stürzte ich mich im Sonderpostamt im Alten Rathaus erstmals ins Gewühl von hunderten anderer Sammler.

Sammelgebiet

ATM Bundesrepublik Deutschland Nr. 1

Anfangs sammelte ich neben Bayern, Bund, Berlin und DDR die damals noch brandneuen Automatenmarken sowie alle skandinavischen Länder. Inzwischen habe ich mich auf Automatenmarken beschränkt, die ich weltweit spezialisiert sammle.

Vereinstätigkeit

RSV

Seit vielen Jahren bin ich Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft im BDPh RSV – Rollenmarken, Markenheftchen, Automatenmarken. Seit Oktober 2008 betreue ich dort das Sachgebiet Automatenmarken International und seit Mai 2009 auch den E-Mail-Infodienst. Ebenfalls im Mai 2009 wurde ich zum Mitglied im Vorstand gewählt und seit Januar 2011 betreue ich auch die neue Vereinshomepage.

Exponate

PHILAKOREA-Medaille

Seit 2002 arbeite ich daran, meine Automatenmarkensammlung ausstellungsgerecht aufzuarbeiten. Auf der Internationalen Briefmarken-Börse (IBB) 2005 in München (Rang 3) habe ich das Exponat erstmals gezeigt. Inzwischen habe ich auf der NAPOSTA ’09 („Nationale Postwertzeichen-Ausstellung“; Rang 1) auf Anhieb die Qualifikation für internationale Ausstellungen erhalten und im August 2014 das Exponat auf der Weltausstellung PHILAKOREA 2014 in Seoul (Südkorea) erstmals international gezeigt.

2011 zeigte ich mit "Automatenmarken Frankreich" erstmals vertieft ein einzelnes Land aus meiner bisherigen weltweiten ATM-Generalsammlung und gewann damit bereits im ersten Anlauf eine Goldmedaille. 

Daneben haben meine Frau und ich ein gemeinsames Exponat mit dem Titel „Die Entwicklung von Automatenmarken aus der Sicht eines Statistikers“ gestaltet, das u. a. 2008 für die Offene Klasse der Weltausstellung WIPA 08 („Wiener Internationale Postwertzeichen-Ausstellung“) angenommen und dort gezeigt wurde.

ATM-Einführung

ATM Schweiz Nr. 1

Was sind ATM? Was sind keine ATM? Welche Arten von ATM gibt es? Wie haben sich ATM entwickelt (vom hässlichen Entchen zum bunten Bildchen)? ...

Schauen Sie sich in meiner Einführung ein wenig um und lassen Sie sich von der Faszination dieses jungen Sammelgebietes infizieren - falls Sie es nicht schon sind.

zur ATM-Einführung...

ATM-Katalog

ATM-Katalog

Derzeit erscheint nur ca. alle 5 Jahre ein neuer Automatenmarken-Katalog. Daher ist es für uns ATM-Sammler sehr hilfreich, wenn es für die Zeit zwischen zwei Katalogausgaben eine kompakte Auflistung aller Neuausgaben gibt.

zum ATM-Katalog...

 

Briefmarken

PHILAKOREA 2014

29.8.2014

PHILAKOREA 2014

Seit 2002 arbeite ich daran, meine Automatenmarkensammlung ausstellungsgerecht aufzuarbeiten. Auf der Internationalen Briefmarken-Börse (IBB) 2005 in München (Rang 3) habe ich das Exponat erstmals gezeigt. 2009 habe ich auf der...

weiterlesen...
 

ATM-Katalog

Chinesisches Neujahr: Jahr des Hahns

Chinesisches Neujahr: Jahr des Hahns

2017, 23. Feb., Nadeldruck Eindruckfarben:rot (23.2.2017)schwarz (23.2.2017)grün (23.2.2017)

weiterlesen...

Muscheln

Muscheln

2017, 15. Feb., selbstklebend, Thermodruck      

weiterlesen...

Triskele

Triskele

2017, 15. Feb., selbstklebend, Thermodruck    

weiterlesen...